Lernen und Arbeiten mit digitalen Medien

Die Notwendigkeit einer digitalisierten und mediengestützten Weiterbildung "on demand" ist die unmittelbare Konsequenz aus einer globalisierten und weitgehenden digitalisierten Wirtschaft - es ist die Weiterführung und Integration von professional E-Learning in den Arbeitsprozess.

In den Formaten "Messeforen, Tagungen und Workshops" konnten wir die entsprechenden Erfahrungen überprüfen, ergänzen und weitergeben.

Ein Format hat sich besonders bewährt. Es ist das Dialogformat der MMK-Tagung. MMK steht für "Mensch-Maschine-Kommunikation". Planung und Ablauf erfolgt ähnlich zu einem Barcamp. In einem Barcamp werden Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst vorgeschlagen und im weiteren Verlauf gestaltet. Interessierte, die bereit sind auch mal quer zu denken, sind hier stets willkommen.

 

Literaturhinweise:

  1. Hartmut Barthelmeß: E-Learning - bejubelt und verteufelt. W. Bertelsmann Verlag 2015
  2. Frank Thissen: Lernen in virtuellen Räumen. De Gruyter Saur 2017
  3. Rolf Todesco: Der Dialog im Dialog. GRIN Verlag 2010